„Jede Menge Wissenswertes“

Die „Corso“-Redaktion des Deutschlandfunks schreibt am 23. März 2015:

„Kann die Akademisierung der Ausbildung zum Gamesproducer der Branche auf die Sprünge helfen? Denn Computerspiele sind aus dem Stadium, in dem sie einfach nur Spaß machen und gespielt werden, längst heraus, es wird auch über sie geforscht. Professor Gundolf S. Freyermuth […] unterrichtet in Köln Games Studies. Design und Entwicklung von Games kann man dort lernen, einen künstlerisch-wissenschaftlichen Bachelor in Digital Games ablegen. In seinem neuen Buch ‚Games, Game Design, Game Studies – eine Einführung‘ erfährt man jede Menge Wissenswertes über die Geschichte der digitalen Spiele.“

Das „Corso“-Gespräch, das Sigrid Fischer mit Gundolf S. Freyermuth, geführt hat, ist hier zu hören.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *